Wenn es nicht so lustig wäre…..

… könnte man manchmal weinen über die dummen Sprüche mancher Leute.

Ich habe mir überlegt, dass ich die Dümmsten Sprüche die mir während der Bauzeit unterkommen hier verewigen werde. Es ist manchmal erstaunlich was man so zu hören kriegt.

Über die Kettensägen Aktion bei Obi habe ich ja schon berichtet:

Ich: Die Kettensägen und die beide Ersatzketten sind stumpf! (Ich hatte 15 Mann zum Helfen bestellt und mir ein Riesen-Häcksler für 400€ gemietet, um unser Grundstück zu Roden.)

Antwort OBI Mitarbeit: Oh… das dachte ich mir schon.

Warum gibt man dann die Kettensägen raus? Gut das ein Telefon zwischen mir und dem Herren war. Um ihn umzubringen hätte die Schärfe vielleicht noch ausgereicht…..

Gestern auch wieder ein Spruch, den ich in so einem Moment nicht gebrauchen kann. Wir hatten noch ausgegrabene Wurzeln und Baumscheiben auf dem Grundstück liegen. Ich habe bei unserem Städtischen Bauhof angefragt, ob ich es entsorgen kann bei ihnen. Ich wurde verwiesen an die Kreisdeponie. Angeblich kostenlos…. Wir einen Hänger vollgepackt, von voraussichtlichen 3 Hängern Ladungen, und ab zur Deponie. Dort angelangt wurde erst die Ladung kontrolliert und mir dann gesagt ich soll auf die Waage fahren!? Ich fragte warum, obwohl die Antwort mir schon klar war… 139€ die Tonne Wurzelabfälle. Ich schätze ich hatte schon gute 500kg im Hänger. Wir waren sehr unglücklich über die Kosten, da es sich ja auch um unbehandeltes Holz handelt. Ich versuchte noch einen Preis zu verhandeln. Hat alles nicht genutzt. Jetzt kamen die guten Ratschläge von dem jungen Herren der Deponie:

Ach das legen sie sich auf das Grundstück das verrottet schon… Manche Leute dekorieren sich sogar den Garten damit.

Hallo!!?? Die Wurzeln sind über 1m im Umfang teilweise und liegen schon 4 Jahre auf dem Grundstück. Die Dinger sind noch so hart wie am ersten Tag. Leider habe ich ihn nicht um seine Adresse gebeten, ich hätte ihm viel Holz zum Dekorieren liefern können….

Es gibt einfach unangemessene Sprüche zu noch viel unangemesseneren Zeitpunkte. Ich werde diese Sprüche auf jeden Fall hier sammeln.

Habt ihr ähnliche dumme oder nicht angebrachte Ratschläge bekommen?

Mehr- oder Minderkostenrechnung

Vor ein paar Tagen ist unsere Mehr- oder Minderkostenrechnung ins Haus getrudelt. Wie Christoph schon erwähnte, kosten die Dachflächenfenster, ca. 1400 Euro. Wir werden davon wahrscheinlich nur das im Flur nehmen, das aber auf jeden Fall, da er sonst zu dunkel ist und wir dort schon ein wenig Tageslicht möchten. Das scheint ja dann auch die Treppe hinunter in unser Wohnzimmer…

Etwas gewundert hat uns, dass wir für die Installation des WCs an der Außenwand mehr bezahlen müssen. Darauf wurden wir im Architektengespräch nicht hingewiesen, es ist zwar eigentlich logisch, da die Wand ja verdickt werden muss, damit keine Kältebrücken entstehen, von alleine daran gedacht, dass das Mehrkosten sind, haben wir aber nicht.

Auch wurden bei der Bodenplatte Mehrkosten berechnet, die uns noch nicht ganz schlüssig sind. Da müssen wir nochmal bei Fingerhaus nachfragen.

Jetzt müssen wir uns auf jeden Fall um die Garagen kümmern. Irgendwie haben wir beide nicht so richtig Lust dazu und wir wissen immernoch nicht genau, was für eine Garage wir  möchten, aber langsam sollten wir uns entscheiden.

Vorabzüge bekommen

Heute hatten wir Post von Fingerhaus. Unsere Vorabzüge sind da! Auf den ersten Blick sieht alles super aus, müssen aber wohl nochmal im Detail schauen, bevor wir sie unterschrieben zurückschicken können und unser Bauantrag gestellt werden kann. Allerdings kann ich nirgends eine Mehr-oder Minderkostenrechnung finden. Kommt diese erst nach den Vorabzügen?

Wir haben uns auch noch immer nicht für eine Fertiggarage entschieden, Fingerhaus hätte nun gerne die Herstellerangaben. Müssen wir uns dann jetzt auch mal langsam drum kümmern. Auch das Bodengutachten müssen wir noch in Auftrag geben. Haben uns jetzt dazu entschlossen, eins in Auftrag zu geben. Verglichen zu den Kosten die ohne auf einen zukommen könnten ist der Betrag dafür gering. Werden wohl auch das von Fingerhaus vorgeschlagene Unternehmen dazu beauftragen. Das Angebot scheint vernünftig.

Jetzt müssen nur noch die letzten Details der Finanzierung geklärt werden, etwas komplizierter, da sich arbeitstechnisch bei uns einiges ändert. Dann kann nächstes Jahr durchgestartet werden.

Creative design from the South

Get in touch with us!