Garage ist da!

Und sie ist sehr schön und macht sich total gut in unserer Einfahrt. Sie kam wie versprochen am Donnerstag.

Samstag haben wir dann noch schnell einen elektrischen Antrieb für Dirks Torseite gekauft, den er gestern bei Eiseskälte einbauen wollte. Es hat wohl auch einigermaßen geklappt, irgendwie, ich hab ihn aber noch nicht in Aktion gesehen, da der Strom noch nicht verlegt worden ist. Dazu hat die Zeit dann gestern nicht mehr gereicht, außerdem war´s, wie bereits erwähnt, ja auch recht kühl.

Die Regale, die in der Garage ihren Platz finden sollen, haben wir auch noch nicht aufgebaut, dafür sehr günstig im Baumarkt bekommen, da sie falsch ausgeschildert waren. Aber die Abstellkammer und der HWR sind bereits vom Werkzeug und den Gartengeräten, die ordnungsgemäß im inzwischen auch aufgestellten Gartenhäuschen ihren Platz gefunden haben, befreit.
Morgen will Dirk dann die Elektronik in der Garage zu Ende machen und wir können die Regale aufstellen und aufräumen.

Dann brauchen wir nur noch ein schönes Tor zwischen Kirschlorbeerhecke und Garage, dann ist das Gröbste wirklich geschafft. Fotos folgen demnächst, morgen soll ja die Sonne scheinen.

Ach ja. Der nette Herr von der BG-Bau war natürlich auch da und hat sich ein Bild von unseren Eigenleistungen gemacht. Es war aber erwartungsgemäß alles in Ordnung.

Die Garage!!

Kommt….. Bald….. Na ja, ich habe es immerhin geschafft die Fundamente einzumessen. Am Sonntag werden wir buddeln und die Löcher mit Beton befüllen. Dann dauert es nur noch 4 Wochen bis wir die Garge auch befahren können….

Desweiteren werden wir uns die Tage ein Gartenhäusen zulegen, um das ganze Werkzeug und die Gartenmöbel zu verstauen. Unsere Abstellkammer ist nicht mehr zu betreten und es fällt auch schwer dort Ordnung zu halten, bedingt durch den doch sehr wenigen Platz.

Mir ist aufgeallen, dass ich noch gar kein Bild von der fertigen Trasse gemacht habe. Das habe ich hiermit nachgeholt 🙂

Creative design from the South

Get in touch with us!