Frohes Oster…lamm…

… na ja so froh kann es nicht sein, es ist nämlich auf unserem Grill gelandet 😉

VORBEREITUNGSZEIT:

3 bis 8 Stunden für das Marinieren des Fleisches
oder 24H 🙂

ZUTATEN für das Lamm:

* 1 Lammkeule mit Knochen (ca. 2 – 2,5 Kg) jegliche dünne Haut entfernen
* 6 Knoblauchzehen, in dünne Scheiben geschnitten
* 6 dünne Scheiben geschälter, frischer Ingwer

ZUTATEN für die Würzsauce:

* 60 ml Worcestershire-Sauce
* 60 ml Sojasauce
* 60 g brauner Zucker
* 3 EL Dijon-Senf
* 2 EL scharfer Senf
* 3 EL Zitronensaft
* 3 EL Pflanzenöl
* 3 Knoblauchzehen, gehackt
* 1 EL gehackter Ingwer
* 4 EL Honig
* Salz und frisch gemahlenen Pfeffer

Nach über 2 Stunden bei 185° bei indirekten Grillen war es nur kurz im Ofen um den „Rest“ weg zu grillen

Ich würde mehr Marinade machen als im Rezept steht und sie noch mal aufkochen und als Soße reichen.

Aber auch ohne Soße war es sehr lecker!

Darum ein Eigenheim!

Heute haben wir einen sehr schönen Tag rund um unser Haus verbracht.

Vici und ihr Bruder haben die erste Hecke gepflanzt. Es musste umgegraben werden, das Gras entsorgt werden und die Hecke eingepflanzt werden. Das Resultat kann man auf dem Bild bewundern. Es handelt sich um eine Liguster-Hecke, die wir günstig beim Ausverkauf erstanden haben.

Ich habe den Raum zwischen Haus und Bodenplatte mit Bauschaum ausgeschäumt. Es sind erstaunlich wenig Dosen dafür draufgegangen. Ich hatte mit mindesten 5 Stück gerechnet. Ich bin mit 2 ausgekommen.

Inka und Irmgard haben auf ihrer Seite des Zauns ein Staudenbeet angelegt. Der Gesamteindruck mit der Hecke lässt sich wirklich sehen.

Desweiteren habe ich mich um das Grillgut gekümmert 🙂 Ein Spießbraten hat den motoriesierten Spieß eingeweiht. 3 Stunden hat der 2 1/2kg Braten bei 200° vor sich hin gedreht. Lecker war er, auch wenn er zu weich war zum schneiden. Bzw. unser Koch hat  das Netz abgemacht, was das Schneiden nicht wirklich leichter macht.

Ich habe gestern noch Koteletts eingelegt in Cola Marinade. Das war wirklich lecker!

Die Zwiebel Konfitüre war ok, aber ein wenig zu süß.

Creative design from the South

Get in touch with us!