Außenputz, Bad und Decken

Heute kam der Außenputz und es sieht wirklich Klasse aus. Jetzt muss nur noch das Gerüst weg dann geht es außen weiter.

Das Bad nimmt immer mehr Gestalt an. Der Boden ist drin und das meiste ist schon verfugt.

Heute Abend haben wir das EG gestrichen, Wir haben ja einen großen Raum unten, Küche/Essbereich und Wohnzimmer. Dieser Raum hat reichlich Farbe geschluckt. Ich habe diverse Stellen mehrfach nachgestrichen weil man doch die Fugenbänder durchschimmern gesehen hat. allerdings nur wenn man genau drunter stand. Mal schauen wie es morgen aussieht.

Morgen Abend planen wir das Wohnzimmer zu Tapezieren.

Besonders schön war als wir die Einbauleuchten eingebaut haben. Das Licht ist einfach schön und Leuchtet den Raum schön aus. Wir haben uns für schwenkbare weiße Einbauleuchten entschieden. Nur über der Treppenwange kommen Edelstahl gebürstete rein.

Die Freude währte nicht lange. Nach einer halben Stunde ging auf einmal  die Leuchten in der Diele aus… Ich denke es liegt am Trafo der überhitzt. Sollte eigentlich nicht sein da wir auch viel Geld dafür ausgegeben haben. Es handelt sich um Osram Trafos, da sollte die Qualität schon stimmen. Denke Wir müssen ein wenig Glaswolle rausnehmen. Mal schauen was mein Elektriker des Vertrauens dazu sagt.

Verspachtelung nachgearbeitet

Wir haben uns heute damit beschäftigt die Rigibsverspachtelung nachzuarbeiten im Deckenbereich. Wir planen die Decken nur zu streichen. Nach mehreren Erfahrungsberichten aber unterschiedlichen Aussagen haben wir uns selbst überzeugt. Wir hatten vom Werk aus Q2 als Verspachtelung. Die Qualität ist gut, reicht aber nicht aus, um direkt drauf zu Streichen. Da wir uns noch nicht sicher waren, ob  es klappt oder nicht, haben wir in einem der Kinderzimmer angefangen. Ich habe die Decke abgeschliffen, was echt eine Heidenarbeit war. Danach gründlich grundiert und 2 mal gestrichen mit der guten Alpina Raum weiss.

Vici hat in der Zwischenzeit das Kämmerlein grundiert und gestrichen und im HWR angefangen, was gar nicht so einfach war mit der ganzen Technik darin. Außerdem hat sie den ersten Anstrich für die Decke im Schlafzimmer gemacht. Das wird dann von ihr morgen Abend vollendet.

Das Ergebnis lässt sich sehen. Man sieht bei Streiflicht, für mich jetzt schon das Unwort des Jahres, nichts. Keine Streifen der Fugenverspachtelung, gar nichts! Nach dem wir die Bestätigung hatten, dass es so funktioniert, wie wir es uns vorgstellt haben, machte ich mich auf das Wohnzimmer/Essbereich/Küche zu schleifen. Ich sag mal Puhh. Habe den größten Teil geschafft. Der Rest folgt Montag Abend.

Montag fängt auch der Fliesenleger an. Wir haben nun alle Teile des Bades und es wird genau so schön wie wir es uns vorgestellt haben. Sogar noch was schöner, weil wir uns  doch auf matt weiße Wandfliesen geeinigt haben und eine Bordüre machen, die es so nicht zu kaufen gibt.

Unser Estrich ist so gut wie trocken und wir haben nur 700 kWh Strom gebraucht. Wir hatten aber auch perfektes Trocknungswetter.. Die Restfeuchte beträgt nur noch 0,7% außer im Gäste-WC, da ist sie noch ein wenig höher. Aber wir haben ja noch ein paar Tage, bis wir an die Bodenbeläge rann müssen/dürfen. Ich denke die Lüftungsheißung hat gute Dienste geleistet und die Feuchte aus dem Haus geleitet.

Wenn man nur eine be- und endlüftung hat sollte man diese nicht zum Trocknen benutzen!

PS. Das Forum entwickelt sich prima und es gibt viele Beiträge und einen interessanten Erfahrungsaustausch unter den Mitgliedern. Wann dürfen wir dich begrüßen?

Creative design from the South

Get in touch with us!