Warum ein Fingerhaus?

Die erste große Herausforderung, die auf einen angehenden Bauherren zukommt ist sicherlich herauszufinden, welchem Bauunternehmen man sein Vertrauen schenken möchte.

Wir haben uns einige Bauunternehmen angeschaut und viel verglichen, doch vom Gefühl her war uns schnell klar, dass wir zu Fingerhaus tendieren. Das hat schon mit dem ersten Kontakt begonnen, der bei uns in der Musterhausausstellung in Wuppertal stattgefunden hat.

Erste Eindrücke


Unser Berater Herr Kuckero hat uns sehr freundlich empfangen und sich auch direkt mit unseren speziellen Vorstellungen und Anforderungen auseinandergesetzt.

Das hört sich erstmal selbstverständlich an, ist es aber leider nicht. Oft bekommt man als erste Beratung ein Prospekt in die Hand gedrückt und viele Versprechungen mit wenig konkreten Aussagen. Wir fühlten uns direkt gut aufgehoben und verstanden, was für uns ein sehr wichtiger Punkt ist, denn schließlich verbringt man noch sehr viel Zeit mit seinem Hausberater und man hat ja so einige Fragen und Wünsche. Wir wurden auch direkt auf Dinge hingewiesen, auf die man beim Hausbau auch noch achten muss, was sich als sehr nützlich erwiesen hat.

Herr Kuckero ist nie müde geworden unsere Fragen zu beantworten und auf unsere Wünsche einzugehen und Änderungen und neue Ideen wurden immer sofort miteinbezogen. Schnell und unkompliziert. Auch das ist leider nicht so üblich und es ist teilweise bei anderen Bauunternehmen vorgekommen, dass, obwohl wir einen Termin vereinbart haben und in einem Vorgespräch schon einige Fakten geklärt wurden, uns Häuser vorgeschlagen wurden, die wir so auf unserem Grundstück gar nicht bauen durften oder das wir wochenlang auf konkrete Angebote warten mussten. Nicht so bei Fingerhaus.

Werksbesichtigung


Haus bauen sollte aber nicht nur eine Gefühlssache sein, sondern selbstverständlich müssen auch die Fakten stimmen.

Der Zufall wollte es so, dass wir uns genau rechtzeitig zum 60-jährigen Jubiläum von Fingerhaus entschlossen haben, nun zu bauen. Anfang der Woche haben wir zum ersten Mal Kontakt mit Fingerhaus aufgenommen, den Samstag darauf sind wir nach Frankenberg zum Jubiläum gefahren. Herr Kuckero wollte uns dort auch ein konkretes Angebot vorlegen, wir waren also sehr gespannt.

Nachdem wir als erstes unser Angebot detailliert durchgesprochen haben, in dem uns sehr entgegengekommen wurde, wurden wir durch die Bemusterung geführt und konnten mit eigenen Augen sehen, was in einem Fingerhaus zur Standardausführung gehört und mit welcher Qualität Fingerhaus baut. Wir können sagen, dass der Standard bei Fingerhaus sehr hoch ist und auch für extra Wünsche und spezielle Details viel Platz ist.

Anschließend haben wir nach einem leckeren Mittagessen das Werk besichtigt und konnten bei laufender Produktion sehen, wie unser Haus einmal aufgebaut wird. Der Wandaufbau ist, so weit wir das beurteilen können, einer der besten der Branche, das Werk ist sauber und die Verarbeitungsqualität hoch. Dirk ist gelernter Zimmermann und konnte nichts zum Beanstanden finden. Auch beim Durchlesen der Bau- und Leistungsbeschreibung sind uns keine negativen Punkte oder Unklarheiten aufgefallen.

Weitere Pluspunkte


Fingerhaus ist bei der Heiztechnik auf dem neuesten Stand und fördert den Einbau der Luft-Wärme-Pumpe, für die wir uns als Heiztechnik entschieden haben. Auch zu diesem Thema wurden unsere Fragen ausdauernd beantwortet und wir fühlen uns gut beraten.

Grundrissänderungen und Architektenleistungen sind im Hauspreis inbegriffen und die zusätzlichen Kosten sind bei Fingerhaus auf ein Minimum reduziert.

Fingerhaus kümmert sich um eigentlich alles, die Anträge, die Finanzierung, wenn man das möchte und vieles mehr, an das man vielleicht selber gar nicht denken würde.

Selbst Hausberater von anderen Bauunternehmen konnten nichts negatives über Fingerhaus sagen und mussten zugeben, dass Fingerhaus ein seriöses und qualitativ gutes Unternehmen ist.

Nun können wir nur noch hoffen, dass unsere ersten Eindrücke sich bestätigen und keine bösen Überraschungen auf uns warten, sind da aber sehr zuversichtlich.

Zu guter letzt. Ich hoffe das wir euch bei der Entscheidung ein wenig helfen konnten und hoffen das wir euch zur entscheidung Pro Fingerhaus helfen konnten. Warum machen wir das!? Ich denke einfach das Fingerhaus eins der Besten unternehmen ist und sie sehr ehrlich mit ihren Kunden umgehen. Ihr sollt einfach nicht auf die ganzen Blender reinfallen.

Wer noch fragen hat wie man vielleicht noch den ein oder andern Discount rausholen kann bei Fingerhaus kann sich gerne mit uns in Verbindung setzen (Dirk@podubrin.de ). Würde mich freuen wenn wir euch werben könnten. 😉

www.fingerhaus.de

Viele erfahrungsberichte über Fingerhaus kann man hier finden

Dirk:

Hallo. Ich kann nur Kie rechtegeben. Es war wirklich haarsträubend was teilweise abgeliefert wird von Seiten der Verkäufer.

Ich habe das Glück das ich viel durchschauen kann. Auf der einen Seite bin ich gelernter Zimmermann mit 10 Jahren Berufserfahrung. Dadurch kann ich schnell sehen ob die Art und weise wie gebaut wird gut ist oder nicht.

Ein Riesen vorteil ist der Wandaufbau bei Fingerhaus! Man hat eine Holz plattenSchicht ( bei innenwänden von beiden Seiten) also Brauch man sich keine Gedanken machen wegen des Aufhängen von Regalen. Auch ist die Dampfbremse eingeklemmt zwischen der Holzplatten und der Rigipsplatte. Das heißt man macht die sehr wichtige Dampfbremse nur Punktuell kaputt, wenn man noch Steckdosen nachträglich Montieren möchte.Ein sehr gutes Wandsystem!

  1. Edelputz inkl. Armierungsputz auf Armierungsgewebe
  2. 80 mm Wärmedämm-Verbundsystem, WLG 032
  3. 16 mm Holzwerkstoffplatte
  4. 160 mm Holzrahmenkonstruktion
  5. 160 mm Wärmedämmschicht aus Mineralwolle, WLG 035
  6. 13 mm Holzwerkstoffplatte
  7. 0,2 mm Dampfdiffusionsbremse
  8. 12,5 mm Gipsbauplatte
  9. Spachtelmasse, Grundierung und Tapete oder Spritzputz

Auf der anderen Seite arbeite jetzt gute 5 Jahre als Kaufmann und habe einblicke in Verkauf und Einkauf und weiß es geht immer noch was und Preise sind nur eine VB! wer genaueres wissen will kann sich gerne bei mir melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Creative design from the South

Get in touch with us!